milon five

Dein Guide für dasTraining der Zukunft

Das Problem mit Corona

Homeoffice und Lockdown haben verheerende Auswirkungen auf unsere Gesundheit! Faszien verkleben, die Muskulatur verkürzt sich und das Immunsystem baut gravierend ab.


„Im Homeoffice potenzieren sich die Probleme. Die Menschen sitzen auf unpassenden Stühlen in gekrümmter Haltung und starren stundenlang in kleine Laptop-Bildschirme – Ergonomie Fehlanzeige!“, sagt Unternehmer und Physiotherapeut Wolf Harwath: Gleiches gilt für das Bewegungsund Ernährungsverhalten in Corona-Zeiten. Zu wenig, zu einseitig, zu ungesund.

Auch Trainingsmethoden, die in der Pandemie boomen, sind kein adäquater Ersatz für ein umfassendes Training in einem Studio: „Joggen ist für viele Menschen kontraproduktiv, weil oft die körperlichen Voraussetzungen fehlen, um wirklich gesund zu laufen. Online-Kurse von Fitness-Influencern kümmern sich meist mehr um den Sixpack als um die wahren Problemzonen.“

Studien belegen eine durchschnittliche Gewichtszunahme von 5,5 kg
Die Zeit, die wir sitzen, hat sich von 9 auf bis zu 13 Stunden am Tag erhöht!

Echtes Muskel-Training ist die einzige Medizin, die bewirkt, dass man beim Altern in der Lebenszeit bleibt und nicht in die Leidenszeit kommt!

- Wolf Harwath, Unternehmer und Physiotherapeut

Nur wer regelmäßig Kraft und Beweglichkeit trainiert, kann den schleichenden Abbau so verlangsamen, dass im hohen Alter noch genug Reserven vorhanden sind, um ein aktives und selbstbestimmtes Leben zu führen. „Schon in jungen Jahren zu beginnen, ist dabei entscheidend“, weiß Harwath. „Das ist wie das Einzahlen auf ein Rentenkonto: Je früher man anfängt, umso komfortabler und länger kann man am Ende davon zehren.“

Der Bewegungsmangel führt dazu, dass Faszien verkleben und unelastisch werden. Bei den Muskeln kommt hinzu, dass der Prozess der Sarkopenie aktuell freie Bahn hat. Hinter diesem Begriff verbirgt sich der mit fortschreitendem Alter zunehmende Abbau von Muskelmasse und Muskelkraft und die damit einhergehenden funktionellen Einschränkungen des älteren Menschen.

Die Lösung nach Corona:

Eine perfekt aufeinander abgestimmte Kombination aus Kraft- und Beweglichkeitsreizen, die Muskelverkürzungen und Verklebungen der Faszienstrukturen entgegenwirkt.

Lindere deine Beschwerden
Verbessere deine kognitive Leistungsfähigkeit
Aktiviere deine Myokine

1. Der Wow-Effekt:

Lerne deinen Körper wieder „spüren“


Sich langsam wieder an das Training herantasten und den Körper auf die Belastung vorbereiten – so sollte der Start in den neuen Fitnessalltag aussehen. Nimm deinen eigenen Bewegungsapparat wieder wahr und lockere die Muskulatur als auch die faszialen Strukturen. Den Anfang machen gezielte Rückwärtsbewegungen, die der Sitzhaltung entgegenwirken, den Körper aufrichten und so die Grundmobilität wiederherstellen. So ergibt sich eine ideale Ausgangsbasis für ein effektives Krafttraining.

2. Motiviere dich

mit Kraft- und Beweglichkeitsübungen


Durch die optimale Kombination aus der Kräftigung der abgeschwächten und dem Mobilisieren der verkürzten Muskelgruppen, bringst du deinen Körper schnell und sicher auf das „Vor-Corona“ Level. Schmerzen und Fehlhaltungen aus dem Alltag werden verringert, die Muskulatur effektiv aufgebaut und Spannungen wieder gelöst. Diese Kraft-Beweglichkeits-Übungen sind essenziell: Muskuläre Disbalancen im Körper können bei falscher Trainingsplanung zu Fehlbelastungen und sogar Schmerzen führen!

3. Starte durch

mit neuen Zielen


Ist deine Physiologie wieder hergestellt, kannst du jetzt das intensive Kraft- und Ausdauertraining gefahrlos wieder aufnehmen. Elektronisch gesteuerte Geräte helfen dir dabei, deine Ziele – ob Gewichtsreduktion, Muskelaufbau oder Schmerzreduktion, effektiv und nachhaltig umzusetzen. Der perfekt dosierte Trainings-Reiz ermöglicht ein maximales Wachstum deiner Muskulatur, während an nicht-elektronischen Geräten oft zu schwere oder leichte Widerstände gewählt werden. Zusätzlich zeigt dir das Life-Feedback am Gerätedisplay an, ob du die Übung richtig ausführst.

Am Ende jedes Trainings steht der Cool Down auf dem Programm. Ein individuell auf dich zugeschnittenes Beweglichkeitstraining geht gezielt auf deine Einschränkungen ein. Problembereiche werden so gelockert und mobilisiert. Und das zahlt sich aus: Schon nach kürzester Zeit wirst du kleine Erfolgsergebnisse und Soforteffekte wahrnehmen – und von Mal zu Mal noch motivierter ins neue Krafttraining starten.

Finde jetzt das beste Training für dich und deine Gesundheit!

Komm in dein Studio mit milon- und five-Geräten und starte nach der coronabedingten Zwangspause wieder voll durch! Dank Muskelfunktionsanaylse, Beweglichkeitstest und Bioimpedanzanalyse am milonizer wird der Trainingsplan auf deine individuellen, gesundheitlichen Bedürfnisse und Ziele nach Corona angepasst. Erkenne mögliche „Schmerzzonen“, teste deine Beweglichkeit an den five-Geräten und lerne alle Vorzüge des elektronischen Krafttrainings – ob im Zirkel oder mit milon Q free auf der freien Fläche – kennen.

Dein Training der Zukunft startet JETZT!

ticket
ticket